Logo der Deutschen Wanderjugnd  

   
Deutsche Wanderjugend im
Fränkischen Albverein e.V.

   

 Familienprogramm 

 Vereinsleben 

 Basteln 

 Jugendgruppe Fürth 

 Jugendgruppe Schwabach 

 Geocaching 

Outdoorkids

Bachpatenschaft

Jugendleiter

 Linktipps 

   

Foto von wandernden Jugendlichen im Wald
 
 
Flyer mit dem Titel
 
kontakt | home | zurück 
 
 

Junge Familie aktiv

Grafik zweier winkender KinderZiel der Jugend- und Familienarbeit ist es eine gesunde Vereinsstruktur zu schaffen, das Miteinander der Mitglieder zu fördern und eine dynamische Freizeitgestaltung zu ermöglichen.

Foto vom Aufbau des Tipilagers

 

 

Wir wollen die Kinder, Jugendlichen und jungen Erwachsenen ansprechen, sie mobil machen und ihre Phantasie wecken.

 

Das Leitbild unseres Vereins heißt: "Natur erleben"

Foto vom Aufbau des TipilagersFoto vom Aufbau des TipilagersFoto vom Aufbau des Tipilagers

 

 

 


 

 

 

Körperliche Betätigung in der Natur, z.B. wandern, spielen, herumtoben und basteln mit Naturmaterialien beinhaltet unser vielseitiges Programm. Wir wollen auch Eltern und Alleinerziehende entlasten. Möglichkeiten bieten sich bei Wanderungen, Schnitzeljagden, Radtouren, Bestimmungsspielen, Naturbeobachtungen, Jugendfreizeiten und Gruppenstunden. Sie können ihre Kinder "mal loslassen", sich mit anderen Eltern im Gespräch austauschen und gemeinsam in der Gruppe was erleben.
Da können auch "die Kleinsten" mit dabei sein. Mit Buggywanderungen auf breiten Wegen, Radwandern auf dem Kindersitz und im Wald auf der Rucksacktrage sind auch sie live dabei!

(Schau auch mal ins "Fotoalbum", da findest Du schöne Bilder von unseren Aktivitäten)

Foto vom Aufbau des TipilagersElli im Wanderland

"Elli im Wanderland" heißt der neue Film, den die AG Image-Film der Deutschen Wanderjugend Landesverband Bayern mit der freundlichen Unterstützung der Medienfachberatung des Bezirksjugendrings Oberfrankenproduziert hat. Es ist ein kurzer Film, der Lust auf die Wanderjugend machen soll und zu Werbezwecke eingesetzt werden kann. In ein paar Minuten wird die Geschichte von Elli erzählt, die auf der Suchen nachdem "mee(hr)" die Welt der Wanderjugend kennen und lieben lernen. Hier kannst du dir den Film ansehen: 

Film - Elli im Wanderland

  Anstehende Aktivitäten 

Der Deutschen Wanderjugend im Fränkischen Albvereins e.V.

 



Vorschau:  



Sonntag 16. Juni Ich bin Pauli, das Eichhörnchen.

Ich begleite dich auf dem Weg durch den schattigen
Wald und zeige dir mein Zuhause. Unterwegs warten interessante Stationen auf kleine und große
Entdecker. Komm mit, ich zeig sie dir! Kletternetz, Rutsche, Wippe, Labyrinth und Fernrohr warten auf dich. Rucksackverpflegung. Taschenlampe mitbringen
TP: 09:45 Uhr Schwabach Bf. (Abf. 10:04 Uhr R6) umst. Nbg. Hbf. (Abf. 10:37 Uhr R33.) umst. Neuhaus a. d. P. (Abf. 11:10 Uhr Bus 343)
WF: Waltraud Bauer




Sonntag 04.08. Eseliger Erlebnistag


Wir werden die Esel kennenlernen und Verhaltensregeln über dem Umgang mit den Eseln erlernen. Wir lernen, wie man die Esel führt und machen Spiele mit den Eseln. Für Kinder ab 6 Jahren nur in Begleitung eines Erwachsenen. Achtung nicht geeignet, wenn auf Eselhaare allergisch reagiert wird oder ein herabgesetztes Immunsystem vorhangen ist.
TP: 08:55 Uhr Schwabach Bf., Teilnehmergebühr 9,00€ für die Kinder Erw. sind frei.
WF: Waltraud Bauer



Sonntag 25.08. Familienwanderung Hohenstein mit „batiken – Workshop“


Wir wandern zum Hohenstein in unser Wanderheim, wo wir, nach dem Mittagessen, unserer T-Shirt verschönern.
Shibori ist eine alte japanische Handwerkstechnik, bei der durch abbinden, nähen, falten, einzwängen oder verdrehen und dem anschließenden Färben Konturen ausgespart werden, die schöne Muster ergeben. Bitte ein weißes T-Shirt in Eurer Größe mitbringen.
TP: 08:20 Uhr Schwabach Bf., Essen 5,00€ pro. Person ohne Getränke, die können vor Ort gekauft werden.
WF: Waltraud Bauer




So. 01.09. Bio Erlebnistag: Apfelsaft zum Erntebeginn


TW Oberdachstetten – Wippenau – Oberdachstetten. TTplus 10
Wir werden live die Obstverarbeitung von den Steuobstwiesen erleben. Die Produktion beschränkt sich auf natürliche Fruchtsäfte aus heimischem Streuobst mit frisch gepresstem Apfelsaft. Auf unserem Wanderweg werden wir drei Grenzsteine aus dem 18. Jahrhundert sehen und wir kommen, während der Wanderung, an idyllischen Stellen vorbei.
TP: 08:30Uhr Schwabach Bf. (Abf. 08:48 Uhr R6) umst. Pleinfeld (Abf. 09:18 Uhr) umst. Gunzenhausen
(Abf. 09:39 Uhr)
WF: Waltraud Bauer

        

Weitere Informationen bei Waltraud Bauer (ehemalige Stumpf -;)):
E-Mail: waltraud.stumpf@t-online.de

 
 
   
zum Seitenanfang | zurück | home | impressum